Bleiben Sie auf dem Laufenden mit EEP

Wir möchten Ihnen Herrn Florian Gasser als Teammitglied der EEP vorstellen -

Herr Gasser absolvierte sein Studium in Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Energietechnik an der Universität Padua und Hochschule Kufstein und schloss dieses mit Auszeichnung im Jahr 2013 ab.

Während des Studiums war er für verschiedene studentische Projekte zuständig, welche in Kombination mit externen Firmen durchgeführt wurden, wie z.B. der Einführung eines Energiegewinnungssystems für Häuserfassaden. Am Ende des Studiums absolvierte er ein mehrmonatiges Praktikum bei einem auf Windkraftanlagen spezialisierten Maschinenbauer und entwickelte dort eigenständig ein Evaluierungssystem für externe Wartungsteams. Er verfasste seine Abschlussarbeit anhand dieses Konzeptes und konnte zudem mit Stolz die anschließende Einführung des Systems mitverfolgen.

Anschließend arbeitete Herr Gasser als Projektingenieur bei einem international tätigen Baustoffhersteller für ein erfolgreich abgeschlossenes F&E Pilotprojekt, welches ein nachhaltiges Verdampfung/Kühlsystems unter Einbeziehung von keramischen Werkstoffen entwickelte. Dabei war er für die betriebswirtschaftliche Optimierung und technische Einsatzplanung der Pilotanlage zuständig und übernahm mit Erfolg die Beratung und Support der ersten Testkunden.

Herr Gasser wird uns als Energieconsultant im Bereich technische Energieeffizienz verstärken. Hier wird er zunächst in den Schwerpunkten Technische Energieberatung und Wirtschaftliche Analysen tätig sein.

Weitere News, die Sie interessieren könnten:zurück zur Übersicht
Gute Nachrichten: Spitzenausgleich verlängert -

Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten auch 2019 den Spitzenausgleich bei den Strom- und Energiesteuern. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesfinanzministeriums hervor, die am 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger erschienen ist. Mit dem Spitzenausgleich entlastet der Bund Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die sich einen Teil der Strom- und Energiesteuer verrechnen oder erstatten lassen können. Seit […]

Energiemanagement in Alpenhotels -

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Alpenraum. Mit über 150 Mio. Besuchern pro Jahr gehören die Alpen zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen weltweit. Dies ist mit einem entsprechenden Mehrverbrauch an Energie verbunden, sodass der Alpentourismus nicht nur vom Klimawandel betroffen ist, sondern auch dazu beiträgt. Ohne ein strukturiertes Energiemanagement können Einsparpotenziale nur schwer aufgedeckt […]

Ermäßigte EEG-Umlage für die Eigenversorgung aus KWK-Neuanlagen wird nicht mehr gewährt -

Ab dem 01.01.2018 müssen alle Betreiber einer KWK Neuanlage (Anlagen zum Eigenverbrauch die seit 01.08.2014 in Betrieb sind) für den Eigenversorgungsanteil 100% EEG-Umlage bezahlen. Bisher waren es lediglich 40%. Bundesregierung und Wirtschaft hat die Ankündigung der EU Anfang Dezember kalt erwischt, wonach für hocheffiziente Neuanlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), die Strom und Wärme zum Eigenverbrauch erzeugen, […]

Presseartikel in dem Hamburger Unternehmer Wirtschaftsmagazin -

EEP Energieconsulting GmbH: Erste Wahl für energieeffiziente Maßnahmen Unter folgendem Link, finden Sie den vollständigen Artikel über uns und unsere Dienstleistungen in dem Wirtschaftsmagazin  „Hamburger Unternehmer“: http://www.hamburgerunternehmer.de/wp-content/uploads/2017/10/Hamburger-Unternehmer-03-2017.pdf    

Senkung der EEG-Umlage um 1,3 Prozent -

Die EEG-Umlage für das Jahr 2018 wird 6,792 Cent/kWh betragen. Sie sinkt somit um 1,3 Prozent im Vergleich zu diesem Jahr (6,88 Cent/kWh). Gründe für den Rückgang sind vor allem der hohe Stand des EEG-Umlagekontos und der gestiegene Börsenstrompreis. Die Umlage wird zum zweiten Mal in 10 Jahren gesenkt. Gerne rechnen wir Ihnen den Effekt für Ihr Unternehmen […]

TEST