Rechnungsprüfung

Zahlen Sie nur für das, was Sie tatsächlich verbrauchen und was vertraglich festgelegt wurde. Bevor Ihre Energierechnungen in die Buchhaltung kommen, sollten Sie deshalb über unseren Schreibtisch gehen. Dieser kleine Umweg lohnt sich für Sie: Viele Energierechnungen enthalten Abrechnungsfehler, die wir für Sie identifizieren. So können Sie sich möglicherweise schon bald über einen verminderten Rechnungsbetrag freuen. Wir klären alles Nötige mit Ihrem Lieferanten und halten Sie mit regelmäßigen Reportings über Verbrauch, Preis und Kosten auf dem Laufenden.

Für Sie prüfen wir:

  • Zählerdaten
  • Strom- und Erdgassteuer
  • Trafoverluste
  • Vertragskonditionen*
  • Konzessionsabgaben
  • Netznutzungsentgelte
  • Preise der Ersatzversorgung
  • Entgelte gem. Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
  • Entgelte gem. Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-G)

 

* Eine rechtliche Prüfung nimmt auf Wunsch eine auf Energie(steuer)recht spezialisierte Anwaltskanzlei vor, mit der wir zusammenarbeiten.

 

Weitere News, die Sie interessieren könnten:zurück zur Übersicht
Gute Nachrichten: Spitzenausgleich verlängert -

Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten auch 2019 den Spitzenausgleich bei den Strom- und Energiesteuern. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesfinanzministeriums hervor, die am 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger erschienen ist. Mit dem Spitzenausgleich entlastet der Bund Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die sich einen Teil der Strom- und Energiesteuer verrechnen oder erstatten lassen können. Seit […]

Energiemanagement in Alpenhotels -

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Alpenraum. Mit über 150 Mio. Besuchern pro Jahr gehören die Alpen zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen weltweit. Dies ist mit einem entsprechenden Mehrverbrauch an Energie verbunden, sodass der Alpentourismus nicht nur vom Klimawandel betroffen ist, sondern auch dazu beiträgt. Ohne ein strukturiertes Energiemanagement können Einsparpotenziale nur schwer aufgedeckt […]

TEST