Worum handelt es sich bei dem Rechner?

Die Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) bietet seit dem 02.September.2019 einen kostenlosen, selbstentwickelten Energieeffizienzrechner an. Bei dem Rechner handelt es sich um eine Software die zur energetischen Bewertung von komplexen Klima- und Lüftungsanlagen in Nicht-Wohngebäuden wie in Einkaufszentren, großen Bürogebäuden oder in Krankenhäusern eingesetzt wird.

Berechnungsanforderungen, der Inspektionsnorm DIN SPEC 15240 vom März 2019, werden von der Software erfüllt.

Außerdem gibt es ein neues Energieeffizienzlabel.

 

Was bildet das Label ab?

  • Energieeffizienzklassen von A bis F und
  • einen Effizienzvergleich zwischen unterschiedlichen Anlagen und Technologien

Was ist neu daran?

Die Zusammenstellung der Gesamtbewertung ist durch eine angemessenere, angepasste Dimensionierung gekennzeichnet. Zudem fließt eine am Bedarf ausgelegte Betriebsweise positiv mit ein.

Aus der Berechnung wird, von der Software, der Jahresprimärenergiebedarf ermittelt und auf das Label ausgewiesen.

Bis zu drei neue Icons werden zusätzlich je nach Art der Anlage, (Kälte-, Lüftungs- oder Kombinationsanlage) abgebildet. Diese geben Ausschluss über zusätzliche Aspekte der Bewertung, wie z.B. der Ökologie des Kältemittels, des sommerlichen Wärmeschutz und der Ausstattung von Sensorik und Zählern werden hierdurch ermöglicht.

 

Die Energieberater der EEP sind mit dem Umgang  der Software vertraut und bieten Ihnen die Unterstützung bei der Bewertung der Effizienz Ihrer Anlage an.