Neue Mitarbeiterin bei der EEP – Frau Ragna Pauels

Wir freuen uns sehr, Frau Ragna Pauels als neues Teammitglied der EEP vorstellen zu können.

Frau Pauels war von 2009 bis 2015 als Accountmanagerin bei einem großen regionalen Energieversorger tätig.

Zuvor arbeitete Sie nach abgeschlossener Ausbildung  bei einem internationalen Hersteller für Kunststoffverpackungen im Vertriebsinnendienst und später als Salesmanagerin im Bereich Food & Beverage.

Ihrer Ausbildung folgte das Studium zur staatlich geprüften Betriebswirtin mit erfolgreichem Abschluss und Ihrer anschließenden Tätigkeit als Bereichsleiterin für Projektgeschäfte im Vertriebsinnendienst bei einem Unternehmen für Dokumenten- und Informationsmanagement.

 

Sie verfügt über große Erfahrung  in der Betreuung von Geschäftskunden aus dem produzierenden Gewerbe, Hotellerie und Gaststätten, sowie Restaurants und Einzelhandel.

Der ganzheitliche Support aller energiewirtschaftlichen Fragen im Bereich Strom, Gas, Wasser, Fernwärme und Dienstleistungen wird durch Ihr vorhandenes Know-how sichergestellt. Dies schließt auch die Beratung in den Bereichen Contracting, Energiemanagement und Netzwerkbildung unter Berücksichtigung der Individualität des jeweiligen Unternehmens ein.

Die strukturierte Beschaffung für Key-Kunden sowie die daraus resultierenden Aufgaben wie Spotmarktkorrekturen, Nachkalkulationen, Rechnungsprüfung bis hin zum Energiemonitoring spielen bei der gesamtheitlichen Betreuung eine große Rolle.

Frau Pauels wird unser Team als Leiterin Vertragsmanagement verstärken.

Weitere News, die Sie interessieren könnten:zurück zur Übersicht
Gute Nachrichten: Spitzenausgleich verlängert -

Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten auch 2019 den Spitzenausgleich bei den Strom- und Energiesteuern. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesfinanzministeriums hervor, die am 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger erschienen ist. Mit dem Spitzenausgleich entlastet der Bund Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die sich einen Teil der Strom- und Energiesteuer verrechnen oder erstatten lassen können. Seit […]

Energiemanagement in Alpenhotels -

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Alpenraum. Mit über 150 Mio. Besuchern pro Jahr gehören die Alpen zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen weltweit. Dies ist mit einem entsprechenden Mehrverbrauch an Energie verbunden, sodass der Alpentourismus nicht nur vom Klimawandel betroffen ist, sondern auch dazu beiträgt. Ohne ein strukturiertes Energiemanagement können Einsparpotenziale nur schwer aufgedeckt […]

TEST