Geförderte Energieberatung für mittelständische Unternehmen

Steigende Energiepreise zwingen vor allem mittelständische Unternehmen immer stärker dazu, sich mit dem Thema Energieeffizienz auseinanderzusetzen. Ein sparsamer Umgang mit Energie in Unternehmen kann dazu auch einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit als auch zum Klimaschutz beitragen.

Eine qualifizierte Energieberatung stellt für kleine und mittlere meist das richtige Werkzeug zur Umsetzung dieser Punkte dar.

Die EEP Energieconsulting GmbH steht Ihnen hierbei als qualifizierter und unabhängiger Berater gerne zur Seite.

 

Das Energieaudit (Energieeffizienzbegehung)

 Im Zuge unseres Energieaudits auf Basis der DIN EN 16247-1 (Energieauditnorm) besucht einer unserer praxiserfahrenen Ingenieure Ihr Unternehmen vor Ort. Ziel dieser Vor-Ort-Betrachtung ist die Aufdeckung energetischer Schwachstellen sowohl an der Gebäudehülle, in den Prozessabläufen als auch dem Nutzerverhalten.

Die Ergebnisse fassen wir für Sie in einem ausführlichen Auditbericht, der sowohl eine Bewertung des derzeitigen Energieverbrauchs als auch organisatorische-, mittel- und langfristig-Investive Maßnahmen, die zu einem effizienteren Betrieb Ihres Unternehmens beitragen, enthält. Außerdem zeigen wir Ihnen mögliche Förderprogramme auf, durch die Sie die Investitionskosten der Maßnahmen so gering wie möglich halten können.

Mit diesem Bericht lassen wir Sie nicht alleine. In einer persönlichen Nachbesprechung erläutern wir Ihnen detailliert die Inhalte, klären offene Fragen und erarbeiten einen gemeinsamen Weg zur bestmöglichen Umsetzung der von Ihnen gewünschten Maßnahmen.

 

Die Umsetzungsbegleitung

 Nach der Durchführung des Energieaudits liegt Ihnen zwar ein Maßnahmenbericht vor, jedoch sparen Sie durch diesen noch keine einzige Kilowattstunde ein.

Der nächste Schritt stellt daher die Umsetzung der aufgezeigten Energieeinsparpotenziale dar. Hier betritt unsere Umsetzungsbegleitung die Bühne.

Wir unterstützen Sie bei der detaillierten Ausarbeitung geplanter Maßnahmen, fordern für Sie Angebote bei Fachfirmen an und bewerten diese mit geschultem Blick basierend auf jahrelanger Erfahrung.

Während des gesamten Prozesses werden Sie sowohl von einem unserer technischen Ingenieure als auch unserer Fördermittelspezialisten begleitet, der Sie bei der Beantragung möglicher Fördermittel als kompetenter Ansprechpartner unterstützt.

Unsere Arbeit sehen wir erst als abgeschlossen, wenn alle Maßnahmen zu Ihrer Zufriedenheit umgesetzt wurden, die tatsächliche Energieeinsparung bekannt ist und die beantragten Fördergelder auf Ihrem Bankkonto eingegangen sind.

 

Förderung durch die Energieberatung im Mittelstand des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Kleine und mittlere Unternehmen, mit jährlichen Energiekosten von über 10.000 € werden durch das BAFA bei der Durchführung eines Energieaudits, mit einem Förderzuschuss von 80% (max. 6.000 €) der förderfähigen Beratungskosten unterstützt.

Die Energieberatung ist nur förderfähig, wenn Sie von einem beim BAFA registrierten Berater durchgeführt wird. Hier sind unsere Ingenieure Stefan Arnold und Gabriel Loska sowie unser Leiter Energiedienstleistungen Dieter Kramm die richtigen Ansprechpartner.

Sie sind ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland, welches den Status eines kleinen oder mittleren Unternehmens KMU) besitzt und haben Interesse an einer hochwertigen Energieberatung, welche zusätzlich durch den Bund gefördert wird? Sprechen Sie uns gerne an. Unsere Förderspezialisten stehen Ihnen gerne unverbindlich als erster Ansprechpartner zur Verfügung.

 

 

Weitere News, die Sie interessieren könnten:zurück zur Übersicht
Gute Nachrichten: Spitzenausgleich verlängert -

Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten auch 2019 den Spitzenausgleich bei den Strom- und Energiesteuern. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesfinanzministeriums hervor, die am 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger erschienen ist. Mit dem Spitzenausgleich entlastet der Bund Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die sich einen Teil der Strom- und Energiesteuer verrechnen oder erstatten lassen können. Seit […]

Energiemanagement in Alpenhotels -

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Alpenraum. Mit über 150 Mio. Besuchern pro Jahr gehören die Alpen zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen weltweit. Dies ist mit einem entsprechenden Mehrverbrauch an Energie verbunden, sodass der Alpentourismus nicht nur vom Klimawandel betroffen ist, sondern auch dazu beiträgt. Ohne ein strukturiertes Energiemanagement können Einsparpotenziale nur schwer aufgedeckt […]

TEST