Aufnahme in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes – Herr Gabriel Loska

 

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unser Mitarbeiter Herr Gabriel Loska nach umfangreicher Qualitätsprüfung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes aufgenommen wurden. Die Prüfung der Berater sowie die Betreuung der Energieeffizienz-Expertenliste erfolgt durch die Deutsche Energie-Agentur (dena).

In der Energieeffizienz-Expertenliste finden Sie neben qualifizierten Personen, die auf Energieberatungen für Unternehmen spezialisiert sind, auch Berater für private Projekte im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Sind Sie ein mittelständisches Unternehmen und möchten Energieeinsparpotenziale in Ihrem Unternehmen ermitteln? Dann sind unsere beiden registrierten Berater Ihre richtigen Ansprechpartner. Als registrierte Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes sind unsere beiden Mitarbeiter berechtigt, durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geförderte Energieberatungen und Umsetzungsbegleitungen durchzuführen.

Die Energieeffizienz-Expertenliste finden Sie unter folgendem Link:

https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/expertensuche/

 

Unsere Ingenieur Gabriel Loska steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach unverbindlich an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Gabriel Loska

Tel.: +49 (0)89 78594 – 626

Mail: G.Loska@eep-energy.eu

Logo_Experten

 

 

 

IMG_7981_done_neu

IMG_7981_done_neu

IMG_7981_done_neu

IMG_7981_done_neu

 

 

 

 

Weitere News, die Sie interessieren könnten:zurück zur Übersicht
Gute Nachrichten: Spitzenausgleich verlängert -

Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten auch 2019 den Spitzenausgleich bei den Strom- und Energiesteuern. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesfinanzministeriums hervor, die am 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger erschienen ist. Mit dem Spitzenausgleich entlastet der Bund Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die sich einen Teil der Strom- und Energiesteuer verrechnen oder erstatten lassen können. Seit […]

Energiemanagement in Alpenhotels -

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Alpenraum. Mit über 150 Mio. Besuchern pro Jahr gehören die Alpen zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen weltweit. Dies ist mit einem entsprechenden Mehrverbrauch an Energie verbunden, sodass der Alpentourismus nicht nur vom Klimawandel betroffen ist, sondern auch dazu beiträgt. Ohne ein strukturiertes Energiemanagement können Einsparpotenziale nur schwer aufgedeckt […]

TEST